Rechenbeispiele mit Tunnelblick

669946667Beim Tunnelbau für Stuttgart21 wird mit Kosten pro Tunnelkilometer von nur 69 Millionen Euro gerechnet.

Dagegen rechnet man bei der 2. Stammstrecke der Münchner S-Bahn mit 146 Millionen Euro pro Tunnelkilometer.

Es ist schon ein wenig verwunderlich, dass der Tunnelbau in Stuttgart gerade mal die Hälfte von dem im München kosten soll! Hat München doch keine schwierigere Geologie als Stuttgart.

Und selbst 7 km Tunnel in Offenburg, kosten ganz ohne U-Statiönle 1 Milliarde Euro!

Abgesehen von Stuttgart21 liegt bei den Kostenschätzungen vieler Bahnprojekte ganz offensichtlich ein grundsätzlicher Fehler im System:

Zweite S-Bahn-Stammstrecke München – Geplant: 2,047 Milliarden, bereits wenige Wochen nach Beschluß auf 2,433 Milliarden korrigiert

City-Tunnel Leipzig – Geplant: 572 Millionen, derzeit 960 Millionen Euro, Ausgang offen

Nord-Süd-Stadtbahn Köln – Geplant: 600 Millionen, derzeit sind wir bei 1,04 Milliarden PLUS

grubopoly_191010_gross

Wenn die Bahn baut, scheint sie demnach prinzipiell Narrenfreiheit zu haben!

http://www.youtube.com/watch?v=qmq88c-0Ep0&feature=related

http://www.ardmediathek.de/das-erste/panorama/bahn-ag-groessenwahn-statt-buergerbahn?documentId=5612484

http://www.youtube.com/watch?v=p_Ruy0_rkJM

Parallel zu diesen immensen Ausgaben schrumpft das Deutsche Schienennetz! 2011 lag Deutschland mit seiner Stilllegungsquote bei 7,9 %.

Zwar keine Tunnelprojekte unter der Planung der Deutschen Bahn, aber ähnlich herausragende Beispiele für die oben erwähnte Narrenfreiheit bei staatlichen Bauten sind unter anderem:

Hamburg Elbphilharmonie – Geplant: 187 Millionen, aktuelle Hochrechnung 600 Millionen

Berlin Flughäfele – Geplant 2,5 Milliarden , aktuell 5 Milliarden – Experten sprechen sogar von 10 Milliarden Euro

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2010/panoramabaukosten100.html

http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama422.html

Ich halte es daher für dringend nötig, dass die Bundesregierung diesbezüglich Änderungen beschließt.

Frau Merkels Ego ist  keine einzige dieser Milliarden wert!

Wir brauchen eine zuverlässige Planung von (Groß-) Projekten, verlässliche Kostenschätzungen und die Mitsprache der Bürger, was in ihrer Stadt sinnvoll ist!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s